Tinnitus Behandlung

Eine Tinnitusbehandlung wird dann angefangen, wenn keine anderen körperlichen Ursachen für das Ohrenrauschen bestehen oder diese als geheilt gelten.
Wenn Ihre Mittelohrentzündung zum Beispiel abgeklungen ist, und das Geräusch in den Ohren immer noch nicht weg ist, dann müssen Sie sich direkt um die Beseitigung des Tinnitus kümmern.
Und das möglichst schnell, damit diese Geräusche nicht chronisch werden und überhaupt nicht mehr beseitigt werden können.

Der Tinnitus kann, wenn er nicht beizeiten beseitigt wird, weitere Schäden verursachen:
Sie werden immer gereizter, können sich kaum noch konzentrieren und bekommen Schlafprobleme und eventuell kann diese ganze Belastung später auch zu Depressionen führen.

Leider gibt es heute noch nicht genügend ausebildete Therapeuten, ein erster Anfang wurde aber bereits gemacht (siehe: „Tinnitus Heilung„)
Darum sind lange Wartezeiten und große Abstände bei der Therapie leider nicht selten, und das zögert eine wirkliche Heilung immer weiter hinaus.

Hilf Dir selbst bei Tinnitus

Früher gar nicht denkbar, gibt es aber heute dank dem Internet viel mehr Möglichkeiten, die Behandlung in die eigenen Hände zu nehmen.
Tausende betroffene Menschen tauschen sich online untereinander aus, viele Ratschläge sind wirklich gut, weil sie schon Erfolge gebracht haben.
Es gibt aber auch einige „Macher“, die selber noch nie ein Problem mit Ohrenrauschen hatten, und Ihnen nun erzählen wollen, was Sie dagegen zun müssen.
Dazu kommt, daß viele Anleitungen zu oberflächlich sind und trotz gutem Ansatz auf halbem Weg stehenbleiben.

Angst vor Tinnitus

Oft haben betroffene Menschen Angstgefühle, die nicht von der Hand zu weisen sind:

Werde ich dieses nerventötende Geräusch denn nie wieder los?
Kann ich später sogar taub davon werden?
Ich werde immer nervöser, kann abends nicht mehr einschlafen. Keiner kann mir helfen!

Solche Angstgefühle verstärken den Tinnitus erst recht, gerade weil man nun bewußter hört, werden die Geräusche auch immer lauter.

Selbsthilfe bei Tinnitus

Im Internet werden verstärkt Gruppentherapien angeboten. Allerdings haben die noch keine gravierenden Durchbrüche gebracht, auch weil diese Behandlungsart sehr langwierig ist und viele einfach nicht die Zeit und Ausdauer haben, sich über Wochen und Monate damit zu beschäftigen und überhaupt keine Besserung festzustellen.

Seit einiger Zeit gibt es eine Hilfe, die angeblich schon vielen Menschen mit ihren Problemen geholfen hat:

Das Buch “Tinnitus Wunder” von Thomas Coleman

Es ist der meistverkaufte Ratgeber bei Problemen mit Tinnitus, und die Praktik, die hier angewendet wird, kann jeder allein für sich durchführen, ohne Gruppentherapie oder sogar Arzneimittel mit ihren diversen Nebenwirkungen.

Der Autor erzählt auch viel von sich, warum er sich berufen fühlt, anderen Menschen zu helfen.
Das sollten Sie sich einmal unverbindlich ansehen!

Nochmal der Link: http://ohrsausen.de.be/

Dieser Beitrag wurde unter Tinnitus Heilung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Tinnitus Behandlung

  1. Klaus sagt:

    Mit meinem Tinnitus komme ich – psychisch – ganz gut zurecht, obwohl die Geräusche subjektiv gesehen ziemlich laut sind. Vielleicht liegt´s an meiner langjährigen Meditationspraxis, dass ich nicht ausraste. Trotzdem wäre ich sehr, sehr froh, dieses Problem gelöst zu bekommen. Aber: Ist das auch nach vielen, vielen Jahren noch möglich? Wie ist deine Einschätzung, Ralf?

    • Ralf Mirkow sagt:

      Ich habe es seit ca. 4-5 jahre, körperlich ist alles untersucht, jetzt versuche ich, damit zu leben. Aber manchmal ist es gräßlich. Suche noch nach einer Lösung, oder besser: Erst einmal nach der Ursache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg